Kaiserschmarren mit Mascarpone und Orangen

Geschrieben am 04 Juni 2014 | von Genusskochen | Labels: |
Kaiserschmarren mit Mascarpone und Orangen

Kaiserschmarren ist eins der bekanntesten österreichischen Mehlspeisen. Das klassische Kaiserschmarren Rezept habe ich bereits <hier> gepostet. Das Rezept, das ich heute für euch habe, ist eine gepimpte Version mit Mascarpone und Orangensaft: Kaiserschmarren mit Mascarpone und Orangen. Vielleicht zwar keine ganz so kalorienarme Version wenn man bedenkt, dass Mascarpone schon sehr fetthaltig ist, aber der klassische Kaiserschmarren ist das irgendwie ja auch nicht unbedingt. Die Mascarpone gibt nichtsdestotrotz dem Kaiserschmarren eine feine Note auch wenn man ihn nicht wirklich herausschmeckt, da Mascarpone ja auch so nicht sehr geschmackintensiv ist.

Kaiserschmarren mit Mascarpone und Orangen
Kaiserschmarren mit Mascarpone und Orangen
Kaiserschmarren mit Mascarpone und Orangen
Kaiserschmarren mit Mascarpone und Orangen

Zutaten für 3-4 Portionen
Zubereitung

3 Eier
1 Prise Salz
40 g Zucker
Saft von 2 Orangen
4 EL Milch
70 g Mehl
250 g Mascarpone
 2 EL Butter
Staubzucker zum Bestäuben

Ein Ei in Eigelb und Eiweiß trennen. 

Das Eigelb zusammen mit den beiden übrigen Eiern cremig schlagen. Mit einer Prise Salz, Zucker und Saft der Orangen verquirlen. 

Nacheinander Milch, Mehl und Mascarpone unterrühren. 

Das Eiweiß zu steifen Schnee schlagen und zuletzt vorsichtig unter den Teig heben. 

 In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter erhitzen. Den Teig portionsweise 2-3 cm dick einfüllen und glattstreichen. Die untere Seite anbacken, dann den Teig in kleine Stücke zerrupfen und die Teigstückchen nun bei stärkerer Hitze mit dem Pfannenwender noch so lange umschichten und wenden, bis alle rundum knusprig gebacken sind. 

Mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Mit Staubzucker bestäubt servieren.











 

© Copyright • Design by www.www.carry-design.de • All rights reserved

Impressum | Datenschutz User online